made4Travelmade4Travel

 / Home / & more... / News & Artikel / Badeparadiese an der Adria

Mittwoch 18. Juni 2014
Kategorie: Reiseziele
Von: Jessika Huber an made4Travel

Badeparadiese an der Adria


Kristallklares Wasser, Traumstrände, mediterranes Klima mit Sonnengarantie - Urlauberherz, was willst du mehr?


Urlaubsziele an der Adria - Badeparadiese an der Adria

Urlaubsziele an der Adria - Badeparadiese an der Adria

 

Immer mehr Sonnenanbeter aus der ganzen Welt erliegen dem Lockruf der Ferienziele in den Küstenregionen der Adria, die traditionellen Urlaubszielen wie Mallorca, Gran Canaria oder Teneriffa mächtig Konkurrenz machen.

Viele Badeorte an der Adria haben sich dabei schon einen exzellenten Ruf erarbeitet und sind europaweit bekannt; andere sind sogar in fernen Winkeln der Welt in aller Munde.

 

Italien und Kroatien als beliebteste Urlaubsziele an der Adria

Gleich sechs Länder können sich als so genannte Anrainerstaaten bezeichnen. Italien und Kroatien teilen sich dabei die Vormachtstellung als beliebtestes Feriendomizil.

 

Aber auch in Slowenien, Montenegro und Albanien muss jedes Jahr zur Sommerzeit mit einem regelrechten Ansturm von sonnenhungrigen Touristen gerechnet werden. Mit Badestränden rund um die Stadt Neum ist zudem in Bosnien und Herzegowina ein wahrer Geheimtipp für einen attraktiven Adria-Urlaub aus der Taufe gehoben worden. Vorbereitet sind die Urlaubsparadiese an der Adria indes alle auf den Ansturm der Urlauber aus aller Herren Länder. Unzählige Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen warten hier auf Gäste und laden zur Erholung und Vergnügen ein.

 

Rimini ist das beliebteste Urlaubsparadies an der italienischen Adria

Über mehrere hundert Kilometer erstreckt sich alleine die italienische Adria, die von einer imposanten und abwechslungsreichen Landschaft, die von Gebirgen geprägt wird, eingerahmt ist. An einigen Stellen ragen hoch aufgeschossene Berge sogar bis weit ins Meer hinein. Laut Statistiken gilt der Badeort Rimini als das populärste Ferienziel an der italienischen Adria. Neben traumhaften Stränden punktet dieses Badeparadies vor allem mit seinem lebhaften Nachtleben, mit dem Charme der historischen Altstadt und mit den vielen Ausflugsmöglichkeiten. Kein Wunder, dass hier Hotels und Ferienhäuser wie Pilze aus dem Boden schießen, um die riesige Besucherschar adäquat zu beherbergen. Wer es ruhiger mag, sollte sich Städte wie Bibione oder Riccione mit ihren feinen Sandstränden als Ferienziel aussuchen oder den Fischerort Grado mit seiner malerischen Altstadt besuchen.

 

Istrien und Weltkulturerbe-Stadt Dubrovnik bieten Badespaß und Sehenswürdigkeiten

An der in Kroatien gelegenen Adria dominieren dagegen Fels- und Kiesstrände; die wenigen Sandstrände liegen eher versteckt und gelten als Geheimtipp unter den Urlaubern.

Die Halbinsel Istrien zählt neben der Insel Rab in der Kvarner Bucht dabei zu den bevorzugten Urlaubsregionen Kroatiens. Wer zünftige Partynächte erleben möchte, der sollte einen Abstecher auf die Insel Pag machen. Der Ruf des dortigen Partystrandes Zrce ist nämlich schon bis in die Vereinigten Staaten vorgedrungen; ganze Abordnungen amerikanischer Studenten besuchen Jahr für Jahr diesen Strandabschnitt und bevölkern Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen. Aber Kroatien bietet noch einiges mehr als Party, romantische Badebuchten und Seeigel, die als Charakteristikum der felsigen Strände gelten. Dass nämlich auch die Kultur in Kroatien eine eminente Bedeutung besitzt, zeigt alleine die Stadt Dubrovnik, die zum Weltkulturerbe gezählt und als absolute Sehenswürdigkeit eingestuft wird.






 

 

made4Travel Reisenews, Reiseartikel und Reiseberichte
News & Artikel
 + Reisen  + Afrika  + Asien  + Europa  + Spanien  + Indischer Ozean  + Nordamerika  + Südamerika 
 + Flüge 

 + Feriendomizile 

 + Reisetipps 

 + Reiseberichte 
 Kontakt | Impressum | Datenschutz | Allg. Nutzungsbedingungen |© 2006-2019
www.made4Travel.de