made4Travelmade4Travel

 / Home / & more... / News & Artikel / Den perfekten Azoren Urlaub planen mit made4Travel

Mittwoch 18. April 2018
Kategorie: Portugal, Reisenews

Den perfekten Azoren Urlaub planen mit made4Travel


Wo liegen die Azoren genau? Und was macht Urlaub auf den Azoren so besonders? Antworten auf diese Fragen bekommen Sie bei made4Travel. Jetzt informieren!


Den perfekten Azoren Urlaub mit made4Travel planen

Den perfekten Azoren Urlaub mit made4Travel planen

 

Reisetipps rund um die Azoren

 

Die Azoren bestehen aus 9 großen und vielen kleinen Inseln und sind eine autonome Region von Portugal. Die großen Inseln unterteilen sich in die nordwestliche Gruppe (Corvo und Flores), die zentrale Gruppe (Faial samt Inselhauptstadt Horta, Pico, Graciosa, Terceira und São Jorge) und in die südöstliche Gruppe (die größte Insel São Miguel und Santa Maria).

Generell herrscht auf den Azoren ein ozeanischsubtropisches Klima und sie besitzen vielseitige Landschaften mit einer abwechslungsreichen Flora und Fauna. Ob allein, zu zweit oder in der Gruppe – die Azoren bieten ein abwechslungsreiches Urlaubsziel. Bei Gruppenreisen kann man zudem in netter Gesellschaft die Inseln erkunden und dabei auch noch neue Freunde gewinnen.

 

Allgemeine Informationen zum Azoren Urlaub

 

Die Azoren sind knapp 1.400 Kilometer von Portugal und rund 4.000 Kilometer von den USA entfernt.

Mit dem Flugzeug erreichen Sie die Inseln von Deutschland (Flughafen Frankfurt Main) aus in 4,25 Stunden.

Es gibt regelmäßig Direktflüge nach Ponta Delgada und wöchentliche Flugverbindungen zu den Inseln Sao Miguel, Terceira und Faial. Per Flugzeug können Sie mit der Linie SATA-Airlines von Insel zu Insel reisen.

 

Die Landessprache auf den Azoren ist portugiesisch. In den meisten Hotels, Restaurants und Geschäften sprechen die Menschen Englisch. Das offizielle Zahlungsmittel auf den Azoren ist der Euro. Einen Mietwagen bekommen Sie auf allen Inseln bis auf Corvo und Ihr nationaler Führerschein reicht zum Fahren aus. Die Taxipreise auf den Inseln sind niedrig, für längere Tagestouren sollten Sie einen Fixpreis vereinbaren.

 

Durch den Golfstrom herrscht auf den Azoren ein ausgeglichenes Klima. Im Januar liegen die Temperaturen zwischen 12 und 18 Grad und im August kann es bis zu 28 Grad heiß werden. Die Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 75 und 90 Prozent. Die Monate Juni bis September gehören zu den regenärmsten und wärmsten Monaten und sind die beste Zeit für einen Azoren Urlaub. Außer in den wenigen Wintermonaten reicht leichte Kleidung in Kombination mit einigen Wollsachen für die kühleren Tage oder Nächte. Da plötzliche Regenfälle auf den Azoren möglich sind, ist ein Regenschutz empfehlenswert.

 

Die schönsten Inseln für einen Azoren Urlaub

 

Die größte Azoreninsel São Miguel wird die "Grüne Insel" genannt und gehört zu den schönsten Inseln der Azoren.

São Miguel besitzt üppige Wälder, weite Wiesen, kleine Dörfer und malerische Seen. An der Küstenlinie befinden sich steile Klippen und schöne Strände und das fruchtbare Land wird hauptsächlich für die Landwirtschaft genutzt.

 

Santa Maria, die kleine Schwesterinsel von São Miguel zählt ebenfalls zu den schönsten Inseln für einen Azoren Urlaub.

Sie finden helle Sandstrände mit angenehmen Wassertemperaturen und ein richtiges Naturparadies mit alten Herrenhäusern, Kirchen und historischen Gebäuden. Da Santa Maria touristisch wenig erschlossen ist, eignet sich die Insel hervorragend für ruhesuchende Urlauber.

 

Die Insel Terceira ist die zweitwichtigste Insel der Azoren und das Drehkreuz der Inselgruppe. Terceira bietet ihren Besuchern einen tollen Kontrast mit einer natürlichen Schönheit und einem kulturell bedeutenden Stadtzentrum.

Faial ist eine der besiedelsten Inseln der Azoren. Sie ist bekannt für die blauen Hortensien und den malerischen Hafen von Horta.

 

Die Insel Flores ist der westliche Punkt von Europa und gilt als Geheimtipp für Wanderer. Ihren Namen hat die Insel dank der einzigartigen Flora erhalten. Auf Sie warten entlang der zahlreichen Wanderwege viele unterschiedliche Pflanzen, kleine Dörfer und eine unberührte Landschaft. São Jorge ist ein Paradies für Wanderer mit vielen attraktiven Küsten-, Höhen- und Panoramapfaden.

 

Welche Aktivitäten sind auf den Azoren möglich?

 

Wie bei den schönsten Inseln für einen Azoren Urlaub angeschnitten, eignen sich die meisten Inseln hervorragend für Wanderer. Die malerischen, abwechslungsreichen und beeindruckenden Landschaften sind einmalig und machen die Ausflüge in die Natur zu etwas ganz Besonderem. Wenn Sie nicht gerne zu Fuß unterwegs sind, können Sie alternativ ein Mountainbike ausleihen oder auf dem Rücken eines Pferdes auf Erkundungsreise gehen. Bei made4Travel können Sie spannende Azoren Abenteuerreisen buchen. So wird es bestimmt niemandem langweilig.

 

Macht Ihnen Höhe nichts aus, können Sie in Ihrem Azoren Urlaub dem Bergsteigen nachgehen. Der rund 2.400 Meter hohe Berg Pico befindet sich auf der gleichnamigen Insel und ist der höchste Berg von Portugal. Ihren Weg zum Gipfel beginnen Sie auf 1.200 Meter Höhe und werden mit einem atemberaubenden Blick über die Azoren-Inseln und das Meer belohnt.

 

Tauchen können Sie auf den Azoren ebenfalls. Auf den Inseln Pico, Santa Maria, Faial, São Miguel und Terceira gibt es Tauchschulen. Die Kurse eignen sich für Anfänger und für erfahrene Taucher. Um die Inseln der Azoren herum können Sie Grotten und Höhlen besuchen, eine einmalige Tierwelt erleben und alte Schiffswracks erkunden.

 

Die Insel Pico bietet Ihnen eine unvergessliche und einmalige Aktivität. Seit 1856 wird die Insel von Walfängern genutzt. Der Walfang wurde 1983 eingestellt, in den Museen auf der Insel können Sie die interessante Geschichte noch heute erleben. Pico ist eines der beliebtesten Ziele für Walbeobachter. Vor der Küste können Sie in Ihrem Azoren Urlaub über 20 unterschiedliche Walarten begutachten. Das Whale Watching zählt zu den beeindruckendsten Aktivitäten, die auf den Azoren möglich sind.

 

Weitere Aktivitäten:

  • Canyoning auf der Insel São Miguel
  • Golf spielen
  • Segeln
  • Surfen
  • Im Naturschwimmbecken entspannen
  • Delfine beobachten

 

Welche Städte sind eine Besichtigung wert?

 

Die Hauptstadt Ponta Delgada befindet sich auf der größten Insel São Miguel und hat rund 65.000 Einwohner.

Hier erwarten Sie viele malerische Restaurants und Cafés, eine wunderschöne Strandpromenade, zwei große Shoppingcenter und natürliche Swimmingpools direkt im Meer. Im schmucken Stadtzentrum finden Sie Kirchen, barocke Bauten und die ehemaligen Stadttore. Die hübsche Altstadt ist für ihre tollen gastronomische Spezialitäten bekannt.

 

Furnas ist ein Kurort und vor allem durch die 22 heißen Naturquellen bekannt. Die Stadt gehört zu den schönsten Plätzen und bietet Ihnen eine malerische Umgebung mit dem zweitgrößten See der Azoren. Im "Park Terra Nostra" erleben Sie in Ihrem Azoren Urlaub eine unvergessliche Mischung an Pflanzen und ein teichartiges Thermalbecken mit 38 Grad.

 

Angra do Heroísmo ist die Hauptstadt der Insel Terceira und wurde im Jahr 1534 gegründet. Die älteste Stadt der Azoren wurde im Jahr 1993 in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. An den Aussichtspunkten "Miradouro do Monte Brasil" und "Miradouro Alto da Memória" Kommen Sie in den Genuss von einem tollen Blick über das historische Stadtzentrum. Angra do Heroísmo besteht aus alten Herrenhäusern, Parkanlagen, Palästen und Denkmälern und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

 

Die Stadt Horta befindet sich auf der Insel Faial und sollte bei jedem Azoren Urlaub besichtigt werden.

In der Inselhauptstadt finden Sie viele herrschaftliche Gebäude, den weltberühmten Yachthafen und eine reizende Altstadt. Am besten besuchen Sie das kultige "Peter Café Sports", welches gleichzeitig ein Museum ist. Alle Segelcrews, die den Atlantik überqueren, verewigen sich im Hafen von Horta an einer großen farbenfrohen Malerei.

 

Welche Reise- und Übernachtungsmöglichkeiten gibt es?

 

Ein Azoren Urlaub eignet sich für Singles, Paare und für Reisegruppen. Besonders gut geeignet ist ein Aufenthalt für Wanderer und Naturliebhaber. Auf den verschiedenen Inseln stehen Ihnen viele unterschiedliche Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung. Günstig übernachten können Sie auf Campingplätzen und in Jugendherbergen. Alternativ können Sie private Zimmer, kleine Pensionen oder Ferienhäuser mieten. Benötigen Sie mehr Luxus und Ausstattung, finden Sie auf den Azoren viele Hotels mit 3, 4 oder 5 Sternen.

Besonders reizvolle Übernachtungsmöglichkeiten bieten Ihnen die historischen Pousadas in Terceira und Faial.

Die ehemaligen Festungen wurden in Luxus-Hotels umgewandelt. Sie wohnen in modernen Designerräumen hinter dicken Festungsmauern und Schießscharten.






 

 

made4Travel Reisenews, Reiseartikel und Reiseberichte
News & Artikel
 + Reisen  + Afrika  + Asien  + Europa  + Spanien  + Indischer Ozean  + Nordamerika  + Südamerika  + Flüge  + Reisetipps  + Reiseberichte 
 Kontakt | Impressum | Datenschutz | Allg. Nutzungsbedingungen |© 2006-2018
www.made4Travel.de