made4Travelmade4Travel

 / Home / & more... / News & Artikel / Mallorca erkunden

Freitag 17. Oktober 2014
Kategorie: Mallorca, Wohnmobil- & Autoreisen

Mallorca erkunden


Die beliebteste Ferieninsel der Deutschen hat mehr zu bieten als Ballermann und Massentourismus. Am besten erkunden Sie die anderen Seiten der Insel mit dem Auto und lassen sich von der Schönheit der Natur verzaubern.


Mallorca erkunden - die Insel hat mehr zu bieten als Ballermann und Massentourismus

Mallorca erkunden - die Insel hat mehr zu bieten als Ballermann und Massentourismus

 

Der Norden der Insel ist geprägt durch die Serra de Tramuntana, einem bis zu 1400 Meter hohem Gebirgszug. Erkunden Sie diese Region über die nördliche Aussichtsstraße - sie verläuft in Form von kleinen Serpentinen von Soller über Lluc nach Pollenca. Dabei kommen Sie nicht nur am höchsten Berg Mallorcas vorbei, sondern werden auf der Strecke von einer Vielzahl an wunderbaren Ausblicken auf Hochgebirgslandschaften und das Meer verzaubert werden. Mindestens genauso sehenswert ist die südliche Aussichtsstraße.

Sie führt entlang zwischen dem Fuß der Nordwestflanke des Tramuntana-Gebirges und dem Meer. Die malerische Landschaft und unberührte Natur wirkt beeindruckend und sind auf jeden Fall eine Reise wert.

 

Doch nicht nur die Küste birgt ungeahnte Schönheit, sondern auch das Landesinnere. So lädt das Landgut La Granja, welches sich im westlichen Teil Mallorcas befindet, nicht weit von der Ortschaft Esporles, zu einem Besuch ein. Das heutige Freilichtmuseum vermittelt Ihnen einen umfangreichen Eindruck über das frühere Ordensleben und wie die Gutsherren im 19. und 20. Jahrhundert gewohnt haben. Zusätzlich finden auch spezielle Programme mit Tanzvorführungen und Vorstellungen des alten Handwerks statt. Informieren Sie sich am besten vorher über die genauen Termine. Auch Wein und Sherry wird noch heute dort hergestellt und Verkostungen sind möglich auf dem Gut La Granja.

 

Wenn Sie noch mehr kulturelles Programm wünschen, sollten Sie auch unbedingt einen Ausflug zu dem Kartäuserkloster von Valldemossa unternehmen. Das einstige Kloster des Kartäuserordens in Valldemossa zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Insel. Nachdem das Kloster im 19. Jahrhundert säkularisiert und die Mönche vertrieben wurden, befinden sich die Räumlichkeiten in Privatbesitz und beherbergen einzelne Museen.

Eine Druckerei, die 1579 gegründet wurde, ist ebenfalls zu besichtigen. Auch eine neoklassische Kirche, eine alte Apotheke des Klosters, sowie die Zellen, in denen Georg Sand und Frédéric Chopin im Winter 1838-1829 wohnten.

 

Dies sind nur einige der unzähligen Sehenswürdigkeiten, die Mallorca zu bieten hat. Weitere Tipps finden Sie in diesem Prospekt:

 

 

Am besten planen Sie Ihre Rundfahrt ganz individuell mit Ihrem Auto oder einen Mietwagen. So sind Sie unabhängig, zeitlich flexibel und können ganz spontan noch den einen oder andern Stopp in Ihre Erkundungstour einbauen. Sie werden erstaunt sein, wie viel Mallorca zu bieten hat.

 

Bildquelle: Lothar Henke / pixelio.de

 

 






 

 

made4Travel Reisenews, Reiseartikel und Reiseberichte
News & Artikel
 + Reisen  + Afrika  + Asien  + Europa  + Spanien  + Indischer Ozean  + Nordamerika  + Südamerika  + Flüge  + Reisetipps  + Reiseberichte 
 Kontakt | Impressum | Datenschutz | Allg. Nutzungsbedingungen |© 2006-2019
www.made4Travel.de