made4Travelmade4Travel

 / Home / & more... / News & Artikel / Reisen in die USA - das gilt es zu beachten

Donnerstag 26. Mai 2016
Kategorie: USA, Reisetipps

Reisen in die USA - das gilt es zu beachten


Vor der Einreise in die USA müssen einige wichtige Dinge beachtet werden, damit der Eintritt in die Vereinigten Staaten nicht verwehrt wird.


Reisen in die USA - das gilt es zu beachten - Metropolen wie Chicago sind attraktive Reiseziele für Urlauber.

Metropolen wie Chicago sind attraktive Reiseziele für Urlauber.

 

Wer in die USA reisen will, sei es per Kreuzfahrtschiff oder mit dem Flugzeug, mit einem Reiseveranstalter oder dem eignen Wohnmobil, vor der Einreise müssen einige wichtige Dinge beachtet werden, damit der Eintritt in die Vereinigten Staaten nicht verwehrt wird.

 

Visum für die Einreise

 

Urlauber, die sich aufgrund einer Reise in den USA aufhalten wollen, benötigen einen gültigen Reisepass und müssen am sogenannten US Visum Waiver Programm teilnehmen. Das ist kein richtiges Visum, sondern eine Erlaubnis, um in die Vereinigten Staaten einreisen zu können. Diese Erlaubnis nennt sich Electronic System for Travel Authorization, kurz ESTA.

 

Sie muss mindestens drei Tage vor Abflug beantragt werden und gilt für alle Touristen, die in die USA reisen oder über die USA in ein anderes Reiseland weiterfliegen wollen. Die Beantragung erfolgt, dank dem ESTA Formular, schnell und unkompliziert im Internet. Für die Erteilung der Einreiseerlaubnis erheben die amerikanischen Behörden eine Gebühr von 14 Dollar. Diese lassen sich mit der Kreditkarte oder per Banküberweisung online bezahlen. Die ESTA ist zwei Jahre gültig. In dieser Zeit können Touristen so oft sie wollen in die USA ein- und ausreisen.

 

ACHTUNG: Reisende, die einen längeren Urlaub in den USA geplant haben, sollten sich um ein offizielles Touristenvisum kümmern, da es sein kann, dass die Grenzbeamten die Ausreise festlegen und dieser Termin nicht mehr verschiebbar ist. Mit einem Visum ist eine Verlängerung möglich.

 

Fluggepäck nicht abschließen

 

Die Kontrollen des Gepäcks sind streng. Jeder Koffer, den Reisende aufgeben, wird durchsucht und bei Bedarf gewaltsam geöffnet. Es empfiehlt sich, kein Schloss an den Koffer zu machen oder einen Koffer zu kaufen, der ein spezielles TSA-Schloss hat. Diese Schlösser wurden für Urlauber, die in die USA reisen, entwickelt.

Kontrolleure können die speziellen Koffer mit einem Generalschlüssel öffnen und schließen, ohne dass der Koffer kaputtgeht. Denn Reisende erhalten für mögliche Schäden am Gepäckstück oder für aufgebrochene Schlösser keine Entschädigung. Urlauber, die technische Geräte mitnehmen, müssen diese in der Regel einschalten können und den US-Behörden zur Überprüfung übergeben.

 

Weitere Hinweise zu den Einreisebestimmungen in die USA finden sich beim Auswärtigen Amt. Dort erfahren Urlauber mit doppelter Staatsbürgerschaft, ob sie derzeit nach Amerika einreisen dürfen oder nicht.

 

Kopien anfertigen und mehrere Bankkarten mitnehmen

 

Die Kriminalitätsrate in den Vereinigten Staaten ist hoch. Urlauber sollten sich vor Taschendieben schützen und keine Wertsachen mit sich herumtragen, sondern diese in einem Safe des Hotels oder der Unterkunft verstauen.

Um sich ausweisen zu können, reicht eine Kopie des Reisepasses und des Personalausweises. Auch sollten Urlauber mehrere Bankkarten mitnehmen. Denn nicht immer funktioniert jede Karte. Zudem kann es vorkommen, das Betrüger die Kreditkartendaten ausspähen und die Bank die Karte sperrt. Dann steht man ohne Geld im Urlaub da.

Deshalb ist es sinnvoll, eine Ersatzkarte mit sich zu führen.

 

Auslandskrankenversicherung abschließen

 

Für eine Reise in die USA ist eine Auslandskrankenversicherung nötig, denn die deutsche Krankenversicherung greift bei einem Unfall oder einem Rücktransport nicht. Das kann für Urlauber zu hohen Kosten führen.

Auch die Behandlungen bei einem Arzt kosten mehr als in Deutschland. Ohne Auslandskrankenversicherung kommen schnell mehrere Hundert Dollar zusammen. Die Auslandskrankenversicherung ist eine Standardpolice, die sich für den Reisezeitraum oder auch darüber hinaus abschließen lässt und günstig ist.

Auch eine Hausrat- und Haftpflichtversicherung sollten Reisende vor ihrem Urlaub abschließen, wenn sie noch keine haben. Diese Policen greifen bei Schadensfällen wie Gepäckverlust oder Diebstahl und stellen einen sinnvollen Schutz dar.

 

Bildquelle:

Pixabay @ Unsplash (CC0 Public Domain)

 

 

 






 

 

made4Travel Reisenews, Reiseartikel und Reiseberichte
News & Artikel
 + Reisen  + Afrika  + Asien  + Europa  + Spanien  + Indischer Ozean  + Nordamerika  + Südamerika 
 + Flüge 

 + Feriendomizile 

 + Reisetipps 

 + Reiseberichte 
 Kontakt | Impressum | Datenschutz | Allg. Nutzungsbedingungen |© 2006-2019
www.made4Travel.de