made4Travelmade4Travel

 / Home / & more... / News & Artikel / Varna - Urlaub am Schwarzen Meer

Dienstag 27. Juni 2017
Kategorie: Reiseziele, Bulgarien

Varna - Urlaub am Schwarzen Meer


Wenn man einen Sommerurlaub am Schwarzen Meer macht, geht es meistens nach Sveti Konstantin, Goldstrand oder Albena. Die Stadt Varna registriert man kaum.


Varna - Urlaub am Schwarzen Meer preiswert

Varna - preiswerter Urlaub am Schwarzen Meer

 

Die Meereshauptstadt Bulgariens ist auf jeden Fall einen Urlaub wert.

 

Die schönsten Badeorte an der nördlichen Schwarzmeerküste liegen in ca. 20-30 km Entfernung und man könnte die Stadt Varna auf eigene Faust entdecken. Selbst für Urlauber aus der südlichen Schwarzmeerküste wird der Tagesausflug nach Varna zu einem unvergesslichen Reiseerlebnis.

 

Das Seebad Varna ist die größte Hafenstadt in Bulgarien und mit ihrem Internationalen Flughafen der wichtigste Verkehrsknoten an der nördlichen Schwarzmeerküste.

Die drittgrößte Stadt Bulgariens liegt etwa 470 km von der Hauptstadt Sofia und ca. 370 km von Plovdiv entfernt.

 

Neben Flughafen Burgas (BOJ), der sich 110 km südlich von Varna befindet, bedient der Flughafen Varna (VAR) nicht nur Charterfluggesellschaften im Sommer, sondern auch Linien- und Billigflug Airlines über das ganze Jahr.

 

Die Stadt erstreckt sich 11 km der Varnaer Meeresbucht entlang und am Fuße des Frangensko-Plateau. Varna zeigt sich dynamisch mit einer Prise Ballermann-Feeling im Sommer, dafür rustikal und verschlafen im Winter. Viele Bulgaren und ausländische Insider verbringen hier ihren Winter- bzw. Sommerurlaub oder reisen immer wieder nach Varna, um Termine und Geschäfte zu machen.

Dafür gibt es in Varna zahlreiche private Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Apartments und Stadthotels für jeden Geldbeutel.

 

Varna hat ein einzigartiges Flair zu jeder Jahreszeit & etwas mehr…

 

Die Einwohnerzahl verdoppelt sich während der Sommersaison.

Mehr als 1 Million Urlauber, Durchreisende, Geschäftsleute und Teilzeitkräfte suchen eine preiswerte Unterkunft in Varna und Umgebung. Ungezählte aus dem Inland verbringen ein paar erholsame Tage am Strand, andere gönnen sich immer wieder ein verlängertes Wochenende am Schwarzen Meer.

Die Verpflegungs- und Einkaufspreise in Varna sind bedeutend günstiger im Vergleich zu den nah liegenden Touristenorte St. Konstantin & Helena, Goldstrand und Albena.

Es empfiehlt sich auch für Gäste dieser Urlaubsorte mal die Stadt Varna zu besuchen, um das einheimische Leben und Nachtleben zu erfahren.

Zahlreiche Restaurants, Diskotheken, Bars, Cafés und Geschäfte bieten günstige Preise, Spaß und Unterhaltung für Alleinreisende, Familien und Jugendliche.

Das touristische Teil und der Strand von Varna erstrecken sich vom Meeresgarten-Eingang im Stadtzentrum bis zum prominenten nördlichen Stadtteil Vinitza und dem Ferienort Sveti Konstantin und Elena. Der Küstenabschnitt beginnt unmittelbar vom Hauptbahnhof und vom Hafen, Richtung Norden entlang des Varna Meeresgartens. Die Gesamtlänge vom Varna Strand beträgt ca. 8 km und ist von einer wunderschönen Naturlandschaft geprägt.

Das städtische Nachtleben konzentriert sich innerhalb der Fußgängerzone und der Meerespromenade. Beide bilden eine Flanier- und Amüsiermeile von Cafes, Diskotheken und Bars. Einige haben ihre Partyflächen zum Strand ausgebaut, das einen besonderen Kick in der sommerlichen Partynacht zubereitet. Besonders empfehlenswert sind die Fischrestaurants, die zu leckeren Fischspezialitäten einladen und einen perfekten Meerblick anbieten. Partylöwen können diverse Discos, Bars, Kneipen und Casinos in der Stadt aufsuchen. Hier findet jeder die passende Musikrichtung - von Klassik, Jazz, Techno über Pop bis zum Heavy Metal …

 

Der Meeresgarten in Varna Video

 

 

Varna hat im Herbst eine andere Anziehungskraft für den Besucher. Anfang September wechselt Varna gänzlich ihr Gesicht. Es kehrt Ruhe ein. Obwohl einige bis Mitte Oktober noch im Meer baden, ist es nicht jedermanns Sache. Die frischen sonnigen Tage bis zum Ende des Jahres laden zu ausgedehnten und romantischen Spaziergängen am Schwarzen Meer ein. Vor Weihnachten wacht Varna wieder auf. Die Fußgängerzone verwandelt sich zu einem schönen Weihnachtsmarkt und am Silvester ist es laut und bunt.

Im März fängt der Frühling in Varna an. Die sonnige Stadt wacht nach der langen Winterpause zu neuem Leben auf. Die Silbermöwen begrüßen mit fröhlichen Liedern und erinnern daran, dass Varna auch zur Osterzeit ein besonders attraktives Urlaubsziel ist. Mit dem Osterfest feiert man die Auferstehung Christi und den Sieg über dem Tod. Im Osterfest lässt sich der Sieg des Frühlings über den Winter deutlich erkennen.

Ostereier und Osterlamm sind ein wichtiges Bestandteil dieses großen christlichen Feiertags.

In der Kathedrale Mariä Himmelfahrt, vom herrlichen Licht überflutet, werden die Christen zum Ostergottesdienst eingeladen. Man zündet eine Kerze an und nimmt das göttliche Licht mit nach Hause.

 

Varna - Kulturhauptstadt Europas 2019 - Varna Kulturhauptstadt ?!?

 

Varna ist eine der zwei Bewerberstädte für den Titel Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2019.

 

Sehenswürdigkeiten in Varna sind: die Kathedrale "Mariä Himmelfahrt", das Nationale Marinemuseum, das Museum von König Vladislav, die Fußgängerzone, das Delfinarium, das Aquarium, der Meeresgarten, die gut erhaltenen römischen Thermen & more...

 

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Varna sind: Schloss und Park "Euxinograd", Aladja Kloster, Pobiti Kamani (Steinerner Wald) & more...

 

made4Travel-BG

 






 

 

made4Travel Reisenews, Reiseartikel und Reiseberichte
News & Artikel
 + Reisen  + Afrika  + Asien  + Europa  + Spanien  + Indischer Ozean  + Nordamerika  + Südamerika 
 + Flüge 

 + Feriendomizile 

 + Reisetipps 

 + Reiseberichte 
 Kontakt | Impressum | Datenschutz | Allg. Nutzungsbedingungen |© 2006-2019
www.made4Travel.de