🔎 / Home / Blog
Freitag 04. Februar 2022
Kategorie: Ski & Snowboard, Italien, aktuell

Skiurlaub in Italien - Pisten, Schnee und Espresso


Wer einen tollen Skiurlaub inklusive Skipass erleben möchte, der ist in den herrlichen Skigebieten Italiens herzlich willkommen - Pisten, Schnee und Espresso


Skiurlaub in Italien: Pisten, Schnee und Espresso

Die italienischen Alpen bieten kleine idyllische Bergdörfer und ebenso große Skigebiete für das individuelle Sportvergnügen von Groß und Klein an.

Neben Ski, Snowboard und Langlauf kann auch Winterwandern, Schneeschuh-Wandern, Rodeln oder Eislaufen in der Natur nach Herzenslust betrieben werden.

Ein großer Teil der italienischen Skigebiete liegt in den Dolomiten.

Da gibt es auch noch Gletscher Skigebiete, die über 3000 Meter zu entdecken sind.

Daher ist in der Dolomiti Superski Region meist eine gute Schneelage zu erwarten.

Zu den herausragenden Wintersportzentren Italiens gehört auch das Aostatal (it. Valle d’Aosta).

Im Ort Aosta und Umgebung sind zahlreiche Hotels, Restaurants, Bars, Diskotheken und Hütten mit Après-Ski gut besucht.

Wintersport wird hier in den landschaftlich wunderschönen Skigebieten der Umgebung betrieben.

Bekannt sind die Skiorte Courmayeur und Breuil-Cervinia, das eine Skischaukel mit dem schweizerischen Zermatt verbindet.

Zum Schnee in Südtirol gibt es meistens auch noch einen blauen Himmel und reichlich Sonnenschein.

Bekannt dort ist das Dolomiti Superski - ein gigantisches Ski-Resort mit ca. 1200 Pistenkilometern, verteilt auf 12 Skigebieten.

Zudem ist Tirol für seine urigen Berghütten weltweit berühmt.

Beliebte Skiorte in Südtirol

Familienfreundlich und gut - so könnte man den Kronplatz im Pustertal kurz beschreiben.

Plan de Corones, wie er auf italienische genannt wird, ist das Skigebiet Nr. 1 im Pustertal.

Die Pisten verteilen sich rund um den Berg und sind mit einem Skizug aus den umliegenden Ortschaften bequem erreichbar.

Die Talstationen befinden sich in den familienfreundlichen Skiorten wie Olang, St. Lorenzen und in Reischach, das zur Gemeinde Bruneck gehört.

Außer alpines Skifahren kann man hier gern auch andere Wintersportarten betreiben.

Fast unbegrenzte Abwechslung bietet das riesige Loipennetz zum Langlauf mit mehr als 200 Kilometern Länge.

Dieses führt zur Biathlon-Hochburg Antholz.

Zu nennen sind weitere bedeutende Skiregionen wie Trentino, die Lombardei, Piemont und Venetien.

Italien ist unter anderem als Land der Genießer bekannt. Auch im Winter bleibt es seinem Ruf gerecht.

Nach ausgiebigem Schneevergnügen sorgen köstliche Speisen und hervorragende Weinspezialitäten für den unvergesslichen Genuss.

Skiurlaub mit Kindern in Italien

Spaß und Erholung für die ganze Familie im Italien Skiurlaub inklusive Skipass:

Damit sich Eltern und Kinder im Skiurlaub wohlfühlen, sollte im Urlaub für jeden etwas dabei sein.

Kinder wollen meist viel Spaß und Abwechslung, die Eltern - Erholung und Entspannung pur...

Oder die Großen möchten flott die Hänge hinunterflitzen, während die Kleinen den ersten Versuch auf Ski oder Snowboard unternehmen.

Eine zuverlässige Kinderbetreuung sorgt im Skiurlaub mit Kindern dafür, dass die Eltern in Ruhe entspannen können, während die Kinder kompetent betreut werden.

In Kinderskikursen lernt so mancher Schiezwerg das Wedeln und Bogenfahren mit viel Spaß und unter professioneller Betreuung.

Eine Unterkunft direkt an der Piste erspart weite Wege und macht den Winterurlaub mit Kindern besonders erholsam.

Sextner Dolomiten

Wenn Sie die herrliche Bergnatur der Dolomiten mit wunderschönen Skiorten erkunden wollen, dann sind Sie im Skigebiet Sextner Dolomiten im Hochpustertal richtig. Die Sextner Dolomiten liegen im Osten des Skiverbunds Dolomiti Superski. Im historischen, familienfreundlichen Innichen, dem traditionell geprägten Sexten mit seiner einmaligen Bergwelt und im ruhigen Toblach finden Sie die passende Unterkunft für einen erholsamen Winterurlaub. Auf rund 90 km Abfahrten, 200 km Langlauf-Loipen und zahlreichen Winterwanderwegen erkunden Sie die malerische Landschaft und kehren am Abend in den gemütlichen Restaurants und Bars im Hochpustertal ein.

 


 

Blog made4Travel

Reiseblog